Konrad Seigfried, Erster Bürgermeister der Stadt Ludwigsburg:

Der Synagogenplatz – ein Platz der Bürgerinnen und Bürger!

Wenn die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verhindern, dass Menschen aus Ludwigsburg gleichzeitig auf den Synagogenplatz kommen – dann kommen sie eben der Reihe nach… In einer bunten Stafette fanden sich am Abend des 9. November zahlreiche Interessierte ein, manche brachten vorbereitete Statements auf einem großen Blatt Papier mit, andere zeigten Fotos: Fotos von jüdischen Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburgern, die von den Nationalsozialisten und ihren Handlanger*innen verfolgt und ermordet wurden. Auch diese Bilder sind Statements: Wir vergessen nicht, wir erinnern mit Respekt und Traurigkeit an diese Menschen, wir wenden uns gegen jede Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschengruppen, wir stehen für eine solidarische Gesellschaft.

Diana Kölz liest aus
„Songs of Exile, Stories of Home“

Die Ludwigsburgern Diana Kölz stammt aus einer deutsch-jüdischen Familie. Gemeinsam mit ihren Geschwistern, die in England und Italien leben, hat sie aus den Kindheitserinnerungen ihres Onkels Max Newman ein Buch und ein Live-Programm entwickelt. Es gibt lebendige Einblicke in das Leben einer jüdischen Familie in Berlin, bestens eingebunden in die Nachbarschaft mit anderen deutschen Familien, und in die Zerstörung dieses Lebens durch die Nationalsozialisten. Diese Live-Veranstaltung sollte am 10. November 2020 in Ludwigsburg stattfinden – wegen der Folgen der Corona-Pandemie musste sie einstweilen abgesagt werden. Wir freuen uns, wenn sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt stattfinden kann!

Musikbeiträge von Izabela Barbu

Die Sängerin Izabela Barbu stammt aus Rumänien und ist nun seit mehreren Jahren in Ludwigsburg aktiv. Sie hat für die Veranstaltung am 10. November Musiktitel aufgenommen und als Video komplett zur Verfügung gestellt – voller Bezug zum Synagogenplatz und seiner Geschichte.
Stacks Image 57
Mit einzelnen Informations-Feldern, getrennt von einander und doch ein Ganzes, wurde die Veranstaltung vom 10. November 2020 beworben – Gestaltung in Zeiten von Corona…