Diskussion zum Filmbeitrag mit Dr. Albert Sting „Ich frage die Bürger unserer Stadt“. Darin vergleicht er die Brandstiftungen von Nazis an Synagogen im Jahr 1938 (und die Reaktion des Publikums damals) mit den Brandstiftungen an Flüchtlingsunterkünften im Jahr 2015. Wo sind denn unsere Ideale geblieben? | Diskussion

Wo sind denn unsere Ideale geblieben?

Beitrag von [Rolf]:

Die Brandstiftungen und gezielten Anschläge auf Einrichtungen, in denen Flüchtlinge und Asylbewerber untergebracht sind, stellen ein großes Verbrechen dar. Auch wenn es dieses Mal nicht von staatlicher Seite unterstützt wird, gibt es für mich doch viele Parallelen, die Anlass zu großer Sorge bereiten. Besondere Sorge bereitet mir, dass ein viel zu großer Teil der Bevölkerung diese Verbrechen nicht nur bagatellisiert, sondern auch noch moralisch gerechtfertigt. Leider habe ich in meinem Bekanntenkreis auch Leute, die diese Anschläge befürworten oder zumindest als eine unvermeidliche Folge einer fehlgeleiteten Politik betrachten. Dies beunruhigt mich sehr.

Über 70 Jahre nach dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte sind wieder Tendenzen da, die wir als Alarmsignale betrachten müssen. Wo sind denn unsere Ideale geblieben, unsere ethischen Werte, für die wir Europäer so lange gekämpft haben? Wenn wir Frieden haben wollen in Europa, müssen wir uns jetzt dazu bekennen. Wir dürfen es nicht zulassen, dass Brandstifter und politische Hetzer den Teil der Bevölkerung für sich gewinnen, der bisher keine politische Meinung hatte.
Beitrag von Rolf: