Diskussion zum Filmbeitrag mit Dr. Albert Sting „Ich frage die Bürger unserer Stadt“. Darin vergleicht er die Brandstiftungen von Nazis an Synagogen im Jahr 1938 (und die Reaktion des Publikums damals) mit den Brandstiftungen an Flüchtlingsunterkünften im Jahr 2015. Klar gegen Fremdenhass und Rechtsextremismus positionieren | Diskussion

Klar gegen Fremdenhass und Rechtsextremismus positionieren

Beitrag von Margit Briegel:

Ich finde Ihre Initiative sehr wichtig und wünsche Ihnen und dem Arbeitskreis viel Erfolg.
 
Mit vielen Flüchtling-Skeptikern diskutiere ich die Brandanschläge und möchte sie aufrütteln, dass die NAZI-Herrschaft auch mit Brandschatzung gegen Fremde begonnen hat und wir uns klar gegen Fremdenhass und Rechtsextremismus positionieren müssen.
 
Vor einiger Zeit  bat ich einen Lokalredakteur der Südwestpresse in Horb am Neckar darum, den durch Brände verursachten Millionenschaden zu thematisieren,  damit die rechte Gefahr in jeder Hinsicht von der Öffentlichkeit ernst genommen wird.
Die Vorkommnisse in Köln sind natürlich äußerst negativ und schaden der Akzeptanz der Flüchtlinge enorm.
 
Ich engagiere mich im Freundeskreis Asyl in Empfingen, Kreis Freudenstadt, und freue mich, dass die Bürger, die unsere Flüchtlinge kennenlernen, einen durchweg positiven Eindruck von ihnen bekommen und sich oft auch einbringen.