June 2016

Danke-Fest am 10. Juni 2016

Fr, 10. Juni – ab 18.30 Uhr: Danke!Fest – den Synagogenplatz als Ort der Zusammenkunft und des Feierns erleben. Für alle, die den Synagogenplatz stark gemacht haben: Musik · Bewirtung · Gespräche · Unterhaltung. Es spielt „Souzas Traum“. Auch bei schlechtem Wetter ;-).
_DankeFest_2016-06-10_15_DankeFest_2016-06-10_64_DankeFest_2016-06-10_81_DankeFest_2016-06-10_89

Plakat-Danke!Fest_www

Musikalische Gestaltung des DankeFests am 10. Juni 2016:


SOUZAS TRAUM - urban cat music

Balkan- und Klezmermusik von 1920 bis heute


Souzas Traum spielen „urban cat music“ und sind eigentlich ein Kleinstorchester. Harmonien in Moll-Tonarten, Offbeat-Rhythmen und die ungewöhnliche Kombination von Geige und Saxofon werden begleitet von E-Bass und Akkordeonflächen.
Präsentiert werden Klezmer-Stücke wie sie schon in New York um 1920 gespielt wurden, aber auch aktuellere Stücke von Shantel oder den 17 Hippies werden mit unverwechselbarem Klang in eigenen Arrangements interpretiert. Filmmusiken, Swing- und südamerikanische Stücke runden das Programm ab. Diese Musik ist extrem tanzbar, verträumt, leidenschaftlich und wild.

Die Ursprungsformation mit Akkordeon, Bass, und Saxofon hatte sich 2009 aus gemeinsamer Begeisterung für die Musik aus Osteuropa zusammen gefunden und im Jahr 2012 kam durch einen glücklichen Zufall eine Geigerin dazu, die den typischen Souza-Sound vervollständigt hat.


Christina Blum, Saxofon Katrin Gläser de Alcoser, Geige Gudrun Malthaner-Berger, Akkordeon Wolf Berger, Bass

Bandfoto5

„Eine Flamme, die nie verlöscht“

Duo Nihz: Eine Flamme, die nie verlöscht – Lieder von Menschen aus Konzentrationslagern Mehr lesen …